Nachhaltigkeit

Wir sehen es als unsere Verantwortung, die langfristig Wirkung des Stadtgartenfestes auf die Umwelt möglichst gering zu halten. Was heißt das konkret für Euch als Besucher und uns als Veranstalter bzw. die Aussteller?

Was Ihr als Besucher tun könnt:
  • Verzichtet auf ein Auto und reist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an. Das entspannt die Situation in der Stadt und reduziert die Umweltverschmutzung.
  • Bitte haltet das Festgelände sauber. Es wird genug Möglichkeiten geben, Müll zu entsorgen.
Was wir als Veranstalter tun werden:
  • Durch die Zusammenarbeit mit der POOLgroup GmbH kümmern wir uns aktiv um den ökologischen Fußabdruck des Stadtgartenfestes. Dieses Unternehmen ist mit dem EMASUmweltsiegel der Europäischen Union ausgezeichnet.
  • Wir verzichten bei der Ausgabe von Essen auf Plastikbesteck und unnötige Verpackungen. Allgemein soll möglichst wenig Müll erzeugt werden.